Energiegarten® e.V.

Waldenserstraße 2-4 . 10551 Berlin
Tel. 030.39 732 008 . Fax 030.39 510 53
info@energiegarten.de


Potenzialanalyse „Energiegärten" für die Lausitz“ vorgestellt

Am 21. Dezember 2001 wurde in Cottbus das Ergebnis der „Potenzialanalyse für eine nachhaltige und zukunftsweisende Energieproduktion in der Lausitz“ vorgestellt. Im Auftrag der Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg wurden in dem Gutachten von einem interdisziplinären Planerteam um die Büros Schumacher + Herrmann, Kuntzsch und BTE geeignete Standorträume in der Lausitzer Bergbaufolgelandschaft für die Realisierung sog. Energiegärten ermittelt. Die vom Energiegarten® e.V. auch in anderen Regionen vertretene Projektidee setzt auf die sinnvolle örtliche Kombination verschiedener regenerativer Energieerzeugungsarten wie z.B. Windkraft und Biomasse und will deren Gestaltungspotenziale für das Landschaftsbild der Zukunft ausloten. Unter dem Motto „Polystruktur statt Monokultur“ soll das Image der traditionellen fossilen Energielandschaft in eine nachhaltige Zukunftsvision übersetzt werden. Für die Tagebaufolgelandschaften wird das regionale Leitbild der „Innovativen Energieregion“ mit dem Gestaltungsauftrag der Internationalen Bauausstellung Fürst-Pückler-Land, Visionen für „Neue Landschaften“ zu entwickeln auf wirtschaftlich tragfähige Weise verknüpft. Im Jahresverlauf sollen nun gemeinsam mit den regionalen Akteuren konkrete Energiegartenprojekte vorbereitet und vernetzt werden.
Weitere Informationen:
Energiegarten® e.V., Waldenserstrasse 2-4, 10551 Berlin, 030/39732008, e-mail: ch@energiegarten.de, www.energiegarten.de

Artikel aus:
Solarzeitalter
Ausgabe: 1/2002, Seite: 57